Wichtiges zu Schulbeginn

Unterrichtszeiten der ersten Schulwoche 2019/20

Unterrichtszeiten für alle Schulkinder

am ersten Schultag des Schuljahres 2019/20: Montag, 9. September 2019:

Treffpunkt ab 07.45 Uhr am Schulhof,

8.00 Uhr gemeinsamer Beginn im Turnsaal (Morgenlob / Schulanfangsfeier).

Ca. 8.45 Uhr: Klassenvorstandsstunde / Begrüßungsstunde

Unterrichtsende für alle Kinder: 09.45 Uhr

 

Unterrichtszeiten während der ersten Schulwoche:

 

Erste Klassen und Vorschulklasse:

Dienstag und Mittwoch 8.00 Uhr bis 10.50 Uhr

Donnerstag und Freitag 8.00 Uhr bis 11.45 Uhr

 

Zweite Klassen:

Dienstag 8.00 bis 10.50 Uhr,

Mittwoch 8.00 bis 11.45 Uhr,

Donnerstag und Freitag - Unterricht laut Stundenplan

 

Dritte und vierte Klassen:

Dienstag und Mittwoch 8.00 bis 11.45 Uhr

Donnerstag und Freitag - Unterricht laut Stundenplan

 

 

Wenn Sie Ihr Kind abholen - bitte seien Sie pünktlich! Nichts ist schlimmer, speziell für unsere kleinsten und jüngsten Schulkinder, als Eltern, die nicht (rechtzeitig) da sind, wenn die Schule aus ist... Das gibt immer Tränen!

Eventuelle Verkehrsstaus und rote Ampeln daher bitte einplanen! DANKE!

 

Den Stundenplan erhalten Sie von der Klassenlehrerin Ihres Kindes im Laufe der ersten Schulwoche. Änderungen (z.B.: durch Lehrer-Wechsel...) vorbehalten...

Warnwesten und Schulweg-Sicherheit

Vor unserem Schulhaus kommt es leider durch - den Gehsteig verparkende Eltern-Autos und Zufahrts-Stau - immer wieder zu äußerst brenzligen Situationen. Wir können von Glück reden, dass noch nie etwas "Gröberes" passiert ist. Am liebsten würde jeder Elternteil sein "Schatzi" direkt ins Klassenzimmer geleiten.

Dadurch werden aber alle unsere Schüler gefährdet!

 

Immer wieder appellieren wir daher an "unsere" Eltern:

 

Sicherheit am Schulweg ist uns allen sehr wichtig. Ihr Kind, aber auch alle anderen, sollen sicher und gesund in die Schule kommen.

Bitte nützen Sie deshalb die "Kiss-and-go"-Plätze im Umkreis der Schule! Hartlwirt-Parkplatz, Tunnel-Parkplatz und Schmiedkreuzstraße bieten reichlich Platz für eine Verabschiedung - und den Rest des Weges schaffen sogar die Jüngsten ganz allein. 

 

Warnwesten schaffen zusätzlich Sicherheit! Orange oder gelb gekleidete Kinder übersieht man als Autofahrer nicht so leicht! Im Schulforum wurde darum erneut beschlossen, dass wir sie täglich benützen!!!

 

Danke für Ihre Mithilfe!!!

 

Schülerfreifahrt

Viele unserer SchülerInnen benützen den Bus (Linie 34), um den Schulweg zu meistern.

Sollten Sie eine S'Cool-Card für Ihren Sohn/ Ihre Tochter benötigen, melden Sie dies bitte Ihrer Klassenlehrerin.

Über die Direktion kann dann ein Formular (= Bestätigung der Schule) mit individuellem Code ausgedruckt werden, welches Ihrem Kind mitgegeben wird.

Sie selbst beantragen dann mit diesem Code am Formular die Schülerfreifahrt für Ihr Kind online und bekommen die Karte postalisch zugesendet. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Internet-Seite Salzburger Verkehrsbetriebe.

Elternabend / Klassenforum

Bitte nützen Sie das Angebot, den Elternabend bzw. das Klassenforum Ihres Kindes zu besuchen.

Sie erhalten wertvolle Hinweise, Informationen und Tipps von der Lehrerin. Ein guter Kontakt zwischen Schule und Elternhaus ist wichtig!

Eine Einladung erhalten Sie über die KlassenlehrerIn.

Das Klassenforum ermöglicht Mitbestimmung durch die Eltern (z.B.: Beschlüsse für Sammlungen, schulautonom freie Tage, etc.). Ein von den Klasseneltern gewählter Klassenelternvertreter/eine Klassenelternvertreterin vertritt später die gefassten Entscheidungen im Schulforum.

Elternvereins-Mitgliedschaft

Wir sind sehr froh, einen aktiven und engagierten Elternverein zu haben, der unsere Schule in vielerlei Hinsicht unterstützt.

Damit der Elternverein auch weiterhin mithelfen kann, diverse Projekte zu ermöglichen, Material für alle Kinder anzuschaffen, Landschulwochen finanziell zu stützen, etc., braucht er Ihre Mitgliedschaft.

Am Anfang jeden Schuljahres besucht ein Vorstandsmitglied des EV alle Elternabende, stellt den Verein vor und verteilt Zahlscheine...

Doch auch freiwillige Arbeit (z.B.: Schulfest - Tombola-Stand, Getränkeverkauf...) wird gerne gesehen!

Alles geschieht hier zum Wohle "unserer" Kinder, ehrenamtlich und in der Freizeit.

Danke allen Eltern, die sich bereits beteiligt haben und die Schule unterstützen!

Bitte besuchen Sie die Homepage unseres Elternvereins und informieren Sie sich! Die nette EV-Gemeinschaft freut sich über viele helfende Hände!

Anmeldungen zu Unverbindlichen Übungen

Unverbindliche Übungen sind ein Zusatzangebot der Schule. Nach Anmeldung über die Eltern und Aufnahmezusage besteht während des gesamten Schuljahres Anwesenheitspflicht. Im Zeugnis werden Unverbindliche Übungen angeführt und mit dem Vermerk "Teilgenommen" bestätigt. Eine Note ist nicht vorgesehen.

 

Anmeldeformulare erhalten Sie im Laufe der ersten Schulwoche über die Klassenlehrerin. Bitte melden Sie Ihr Kind bis Ende der zweiten Schulwoche spätestens an! Die Reihenfolge wird bei sehr vielen Anmeldungen und begrenzter Teilnehmerzahl über die Aufnahme mitentscheiden!

An- und Abmeldungen zum/vom  Religionsunterricht

Ist Ihr Kind getauft oder gehört einer religiösen Gemeinschaft an, so ist der Religionsunterricht ein Pflichtfach. Das heißt, Ihr Kind muss teilnehmen bzw. nimmt "automatisch" teil.

Sollten Sie es abmelden wollen, geht dies nur während der ersten Schulwoche!

 

Ist Ihr Kind o.B., also ohne religiöses Bekenntnis, Sie möchten es aber zu einem Religionsunterricht anmelden, so können Sie dies ebenfalls in der ersten Schulwoche machen. Ihr Kind besucht dann den Freigegenstand Religion und erhält auch eine Note.

 

Formulare erhalten Sie über die Klassenlehrerin oder - zum Ausdrucken und Ausfüllen im Menü links - Unterpunkt: Religionsunterricht.

 

Anmeldung zum Muttersprachlichen Unterricht

Hat Ihr Kind eine andere Muttersprache als Deutsch, z.B.: Türkisch, so besteht die Möglichkeit, es zum Muttersprachlichen Unterricht anzumelden. Bisher fand dieser immer am Nachmittag in einer anderen Schule statt.

Nach erfolgter Anmeldung ist die Teilnahme für das gesamte Schuljahr verpflichtend und wird im Zeugnis vermerkt.

Derzeit werden folgende Sprachen (Unterricht an anderen Schulen abgehalten) angeboten:

Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (BKS), Türkisch, Albanisch, Arabisch und Tschetschenisch.