Religionsunterricht

Ihr Kind hat ein religiöses Bekenntnis?

Es hat einen Taufschein bzw. gehört einer Religionsgemeinschaft an?

In diesem Fall (z.B.: röm.-kath.) nimmt es automatisch am Religionsunterricht an unserer Schule teil.

 

Ihr Kind ist ohne Bekenntnis (o.B.)? Dann nimmt es nicht am Religionsunterricht teil. In den betreffenden Stunden hat es frei ("Randstunden" = erste / letzte Schulstunde des Tages) bzw. wird in einem anderen Klassenraum beaufsichtigt.

 

Ihr Kind ist o.B., Sie würden es aber gerne an einem Religionsunterricht Ihrer Wahl teilnehmen lassen?

Sie können Ihr Kind (Formular im Download oder über die Klassenlehrerin) anmelden. Die Teilnahme ist dann für das gesamte Schuljahr verpflichtend. Ihr Kind bekommt in dem gewählten Fach auch eine Note.

 

Ihr Kind gehört einer Religionsgemeinschaft an, Sie möchten aber nicht, dass es am Religionsunterricht teilnimmt? Im Download finden Sie die entsprechende Abmeldung.  In den betreffenden Stunden hat Ihr Kind dann frei ("Randstunden" = erste / letzte Schulstunde des Tages) bzw. wird in einem anderen Klassenraum beaufsichtigt.

 

 

Angeboten werden an unserer Schule folgende Religionen als Unterrichtsfach:

* röm.-katholisch

* evangelisch

* islamisch

* orthodox

 

Aus stundenplantechnischen Gründen können der orthodoxe Religionsunterricht und teilweise auch der islamische Religionsunterricht nur am Nachmittag angeboten werden.

Wir haben an unserer Schule sehr, sehr nette und engagierte ReligionslehrerInnen und Religionslehrer, die eine großartige Arbeit leisten und wunderbar zusammenarbeiten :-).

Diese Fächer sind ein wichtiger Beitrag zur sozialpädagogischen Arbeit und unterstützen die Persönlichkeitsbildung der Kinder.

 

 

 

 

 

 

 

Achtung: An- und Abmeldungen erfolgen nur in der ersten Schulwoche des Schuljahres und müssen spätestens am Freitag in der ersten Schulwoche abgegeben werden!

 

 

 

2 Formulare Anmeldung und Abmeldung
Anmeldung Abmeldung Religionsunterricht
Adobe Acrobat Dokument 64.6 KB