Verpflichtender Sprachtest MIKA-D ab 2019...

Ihr Kind wächst mehrsprachig auf - und hat nicht Deutsch als Muttersprache?

 

Dann kann es sein, dass es - zusätzlich zur Schulreife-Überprüfung -  zu einer speziellen Überprüfung der Deutsch-Kenntnisse eingeladen wird.

 

MIKA-D bedeutet Messinstrument zur Kompetenzanalyse Deutsch und wurde vom Bundesministerium angeordnet - ist also verpflichtend.

 

Nach dieser Testung, die in Einzel-Settings (1 Lehrerin pro Kind) durchgeführt wird, kann das sprachliche Können Ihres Kindes eingeschätzt - und es können spezielle Fördermaßnahmen zugeordnet werden.

 

Sollte Ihr Kind für diese Überprüfung vorgesehen sein, wird Ihnen von der Schulleitung ein gesondertes Schreiben mit einem Termin übergeben. Bitte merken Sie diesen Termin vor!