Verpflichtender Sprachtest MIKA-D

Ihr Kind wächst mehrsprachig auf - und hat nicht Deutsch als Muttersprache?

 

Dann kann es sein, dass es - zusätzlich zur Schulreife-Überprüfung -  zu einer speziellen Überprüfung der Deutsch-Kenntnisse eingeladen wird.

 

MIKA-D bedeutet Messinstrument zur Kompetenzanalyse Deutsch und wurde vom Bundesministerium angeordnet - ist also verpflichtend.

 

Nach dieser Testung, die in Einzel-Settings (1 Lehrerin pro Kind) durchgeführt wird, kann das sprachliche Können Ihres Kindes eingeschätzt - und es können spezielle Fördermaßnahmen zugeordnet werden.

 

Sollte Ihr Kind für diese Überprüfung vorgesehen sein, wird Ihnen im Rahmen der Schulreife-Überprüfung von der Schulleitung ein gesondertes Schreiben mit einem eigenen Termin übergeben. Bitte merken Sie diesen Termin vor!